GerbAirtours

Unbekannte Bergstämme Nordthailands

5 Tage/4 Nächte ab/bis Chiang Mai I Preis: ab CHF 1120.-

Home / ASIEN / Thailand / Rundreisen Thailand / Unbekannte Bergstämme Nordthailands

1. Tag: Chiang Mai – Elefantencamp – Hilltribe Lodge (M)
Nach dem Frühstück Fahrt zum Elefantencamp. Hier können Sie die „Dickhäuter“ beim täglichen Bad beobachten. Fak. Ritt auf schaukelndem Elefantenrücken bevor es auf eine erholende Bambusflossfahrt geht. Tagesziel ist das auf 830m gelegene Hmong Dorf. Hier übernachten Sie in einer Lodge.

2. Tag: Hilltribe Lodge – Pai (F,M)
Weiterfahrt durch herrliche Landschaft mit hohen Bergen, Tälern und Reisfeldern. Unterwegs Stopp bei heissen Quellen und im Hui Nam Dang Nationalpark. Dann erreichen Sie das kleine Städtchen Pai und besuchen den Karen Stamm und den lokalen Markt.

3. Tag: Pai Tham Lot Höhle – Mae Hong Son (F,M)
Nach einem kurzen Besuch im Dorftempel, Fahrt zur Tham Lot Höhle, dem grössten Höhlensystem Thailands. Durch die malerische Provinz erreichen Sie dann die „Stadt im Nebel“ Mae Hong Son. Die Nähe zu Myanmar ist hier spürbar bei der lokalen Bevölkerung.

4. Tag: Mae Hong Son / Ausflug zu den «Langhals-Frauen» (F,M)
Bootsfahrt auf dem friedlichen Fluss Pai zum Karen Bergstammdorf Baan Nai Soi. In der Grenzregion ist der Padong Stamm angesiedelt. Der merkwürdige Brauch der „Langhals-Frauen“ mit ihren Messingringen um den Hals und die ebenso ungewöhnlichen „Frauen des Langohr-Stammes“ ist das Kennzeichen dieser Leute. Nachmittags Besichtigung des weissen Tempels.

5. Tag: Mae Hong Son – Chiang Mai (M)
Morgens Besuch des Morgenmarktes. Dann ca. 5-stündige Rückfahrt durch die Berge nach Chiang Mai.

Leistungen:

- Reiseprogramm wie beschrieben ab/bis Chiang Mai

- Deutsch sprechende, lokale Reiseleitung

- Unterkunft in Mittelklasshotels/Lodge

- Mahlzeiten gemäss Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

- Transfers und Eintritte

 

© 2018 GerbAirtours. All Rights Reserved